Kissen beziehen

Tipps fürs schnelle Beziehen

Halte am oberen Ende des Kissens eine 15–20 cm „Nase“ nach oben. Die nicht festgehaltene Füllung fällt dann vollständig in den unteren Teil des Kissens. Drücke nun die „Nase“ ganz ans Ende deines Bezuges. Wenn du das Kissen drehst, halte den Innenbezug von außen mit einer Hand fest. Nachdem die Füllung in den unteren Teil geflossen ist, greife dir auf der anderen Seite eine neue Nase und schiebe das Kissen wieder ganz bis ans Ende. Jetzt musst du nur noch die Füllung wieder gleichmäßig in beiden Kissenenden verteilen und den Reißverschluss schließen.

 
 

WIR GEBEN LEBEN HALT

Wenn du unsere Perlenkissen einmal ausprobierst, spürst du eines sofort: sie geben dir oder deinen Lieben Halt, wie kein anderes Kissen. Dabei kommen unsere kleinen Theraline-„Helden“ ganz groß raus: unsere sandfeinen, flüsterleisen Mikroperlen. Egal ob groß oder klein, schwanger oder stillend oder ob du unsere Kissen einfach nur zum Schlafen nimmst, die Theraline-Kissen formen sich dank der frei fließenden, schadstofffreien Perlen immer optimal an und geben im Leben Halt – genauso, wie du es brauchst.